In den letzten Jahren habe ich Silvester in verschiedenen Städten gefeiert. Mal in Kapstadt, mal in Amsterdam und das letzte Silvester verbrachte ich in Kopenhagen. Hier erfährst du alles, was du über Silvester in Kopenhagen wissen musst!

Die Neujahresansprache der Königin

Die Dänen lieben ihre Königin. Eine Tradition ist daher, der Neujahrsansprache von Königin Margrethe II zu lauschen. Um dieses Ereignis gemeinsam mit der Familie und den Freunden zu verbringen, treffen sich viele Dänen bereits gegen 16 Uhr. Würde ich in Deutschland schon so früh zu einer Silvesterparty eingeladen werden, dann wäre ich sehr verwundert. Was soll man denn bis Mitternacht machen?

Um Punkt 18 Uhr stoppt die Musik, die Gespräche verhallen. Denn es ist an der Zeit für die jährliche Neujahrsansprache von Königin Margrethe II. Du kannst die Rede ganz gemütlich im Fernseher auf Dänisch verfolgen, kurze Zeit später ist dann auch die englische Übersetzung online. Aber auch in einigen Restaurants wird die Neujahresansprache live übertragen und es gibt sogar extra hierfür aufgebaute Leinwände auf den öffentlichen Plätzen. Das schöne ist, dass du noch den ganzen Abend Zeit hast, um die einzelnen Aspekte der Neujahresansprache ausgiebig mit deinen Freunden zu diskutieren.

Die Zeit bis 18 Uhr kannst du übrigens nutzen, um zu raten, welche Farbe das Kleid der Queen haben wird, wie viele Gegenstände auf dem Tisch sein werden und wie oft sie sich versprechen wird. Die Person mit den meisten korrekten Vorhersagen gewinnt einen Preis.

Das Essen: Dorsch & Kransekage

Sobald die Queen ihre Ansprache mit den Worten „Gud bevare Danmark“ (Gott bewahre Dänemark) schließt, ist es an der Zeit für das traditionelle Silvesteressen: Gekochten Dorsch mit Senfsoße. Zur Feier des Tages wird der Kranzkuchen Kransekage serviert. Er besteht aus mehreren übereinander geschichteten Ringen aus gebackenem Marzipan. Der kegelförmige Kuchen soll an ein Füllhorn erinnern, welches Glück und Reichtum für das kommende Jahr versprechen soll. Er wird oft mit kleinen Nationalflaggen verziert und um Mitternacht gegessen.

Dinner for One

Für einen gelungenen Silvesterabend darf der bekannte Sketch „Dinner for One“ nicht fehlen. Auch bei uns in Deutschland ist der Kurzfilm über Miss Sopies 90. Geburtstag sehr beliebt. Ich habe ihn einmal in meiner Teeniezeit gesehen und ehrlich gesagt nicht diesen Hype verstehen können. Vielleicht muss man ja damit aufgewachsen sein? Ansonsten lasse ich mich gerne aufklären, was an diesem Film so toll sein soll.

Der Sprung in das neue Jahr

Kurz vor Mitternacht wird der Fernseher wieder angestellt, um den Countdown zu verfolgen. Einfach nur auf das neue Jahr anzustoßen wäre doch langweilig. Daher suchen die Dänen den höchsten Platz im Zimmer und steigen auf einen Stuhl, um von dort in das neue Jahr zu springen. Oftmals haben sie hierbei ein Glas Sekt in der einen Hand und den beliebten Kuchen Kransekage in der anderen Hand. Man sagt, dass der Sprung in das neue Jahr das Meistern von Herausforderungen im neuen Jahr symbolisiert.

Böller in Dänemark kaufen

Egal ob du zu Hause bei Freunden feierst oder auf dem Rathausplatz in das neue Jahr startest, eines ist gleich: Bringe bitte keine Böller aus Deutschland mit! Die Einfuhr von ausländischen Feuerwerkskörpern ist verboten und wird mit mindestens DKK 500 bestraft. Du kannst dir noch rechtzeitig in Kopenhagen Feuerwerkskörper kaufen, damit dein Böller-Spaß nicht zu kurz kommt. Es wird empfohlen beim Abfeuern und Zuschauen eine Schutzbrille zu tragen. Das liegt vielleicht auch daran, dass die Dänen wie die bekloppten böllern.

Der beste Spot in Kopenhagen für den Start in das neue Jahr

Du fragst dich natürlich, wo du am besten in das neue Jahr starten sollst. Kopenhagen ist groß und es gibt viele Silvesterpartys. Ich verrate dir beliebte Locations für den Start in das neue Jahr und wo ich Silvester in Kopenhagen gefeiert habe.

Pub Crawl mit der Free Walking Tour

Wenn du gerne feierst und verschiedene Pubs ausprobierst, dann ist das Pub Crawl der Free Walking Tour perfekt für dich. Am besten nimmst du an einer Free Walking Tour davor teil. Dann erfährst du alle Infos und erhältst das Ticket auch etwas günstiger.

Atemberaubendes Feuerwerk im Tivoli

Eine weitere beliebte Möglichkeit um Silvester in Kopenhagen zu feiern, ist das Tivoli. Hier habe ich gefeiert und ich würde es wieder machen! Auch wenn der Eintritt mit DKK 120 (16 EUR) nicht ganz günstig ist, so hat es sich definitiv gelohnt. Bereits um 23.30 Uhr gibt es in dem Freizeitpark ein atemberaubendes Feuerwerk. Von dort aus konnte ich auch das Mitternachtsfeuerwerk in der Umgebung bestaunen. Da das Tivoli sehr zentral liegt, ist es auch der perfekte Ausgangsort, wenn du danach noch weiter ziehen möchtest.

Böllern auf dem Rathausplatz oder auf der Dronning-Louises-Bro

Wenn dir Menschenmassen nichts ausmachen und du gerne böllerst, solltest du auf dem Rathausplatz feiern. Die Glockenschläge läuten nicht nur das neue Jahr ein, sondern du kannst auch bei Livemusik in das neue Jahr feiern. Ein weiterer beliebter Treffpunkt zum gemeinsamen Böllern ist die Brücke Dronning-Louises-Bro im Stadtteil Nørrebro.

Schloss Amalienborg

Um 18 Uhr hält die Königin ihre berühmte Neujahresansprache in Schloss Amalienborg. Du kannst die Rede Live auf einer Leinwand vor dem Schloss verfolgen. Viele Leute treffen sich auch gerne um Mitternacht am Schloss Amalienborg, um gemeinsam in das neue Jahr zu starten.

Øresund-Brücke

Kannst du dich nicht entscheiden, ob du Silvester in Dänemark oder Schweden feiern möchtest? Dann solltest du dich in der Nähe der Øresund-Brücke aufhalten. Kopenhagen ist nur einen Katzensprung von der schwedischen Metropole Malmö entfernt. Da die Øresund-Brücke auch nachts offen hat, kannst du in beiden Ländern feiern.

Silvester in Kopenhagen – Der Tag danach

Die Silvesternacht ist vorbei und du hast erstmal gemütlich ausgeschlafen. Was sollst du mit dem angebrochenen Tag machen? Hat überhaupt etwas offen? Wir hatten oft gehört, dass alles geschlossen sei. Das stimmt aber nicht. Es lohnt sich etwas zu recherchieren, da für einige Attraktionen lediglich verkürzte Öffnungszeiten gelten. Wenn du noch nicht bei Tageslicht in der Freistadt Christiania warst, dann ist dies eine tolle Möglichkeit um diesen besonderen Ort zu erkunden. Bei Schmuddelwetter bietet sich beispielsweise das Ripley´s Museum an.

Wo und wie feierst du Silvester?
Welchen Ort kannst du mir für die nächste Silvesterreise empfehlen?

Reisezeitraum: Dezember 2018 – Januar 2019

Beitragsbild: pixel2013 – pixabay.com

Weitere Inspirationen