Livingstonia – Eine Missionsstation am Fuße des Nyika-Plateaus

Im Jahr 1875 machten sich schottische Missionare auf dem Weg nach Malawi, mit dem Ziel, eine Missionsstation aufzubauen. Die ersten beiden Versuche in Cape Maclear und Bandawe scheiterten, weil zu viele Menschen an Malaria starben. Dies veranlasste die Missionare dazu die Missionsstation 900 m über dem Malawisee am Fuße des Nyika-Plateaus zu errichten. Aus Kondowe wurde zum Gedenken an den schottischen Missionar und Afrikaforscher Dr. David Livingstone der Ort Livingstonia.

Deine Reiselust | Auf dem Weg nach Livingstonia

Ein Ausflug nach Livingstonia

Die Mushroom Farm bietet einen Ausflug nach Livingstonia an. Dafür musst du dich lediglich in die ausgehängte Liste eintragen und entscheiden, ob du ein Lunch-Paket möchtest. Der Ausflug dauert etwa 5-6 Stunden und kostet 3 USD bzw. mit Lunch-Paket 8 USD.

Ich hatte mich zunächst für den Ausflug zu den Manchewe Waterfalls entschieden und war noch unschlüssig, ob ich wegen dem Ausflug nach Livingstonia eine Nacht länger bleiben sollte. Im Gespräch mit den Guides wurde mir angeboten, dass wir direkt im Anschluss dorthin gehen könnten. Wenn man nicht zu müde ist und nicht so viel Zeit hat, macht das auch Sinn. Denn die Manchewe Waterfalls liegen auf etwa halber Strecke zwischen der Mushroom Farm und Livingstonia.

Um nach Livingstonia zu kommen, geht es noch ein ganzes Stück bergauf. Kaum zu glauben, dass die Kinder diesen Weg jeden Tag zur Schule gehen! Vor allem in der Regenzeit ist dies sicherlich ein Abenteuer!

Deine Reiselust | Kinder in Livingstonia
Deine Reiselust | Auf dem Weg nach Livingstonia

Was kannst du in Livingstonia machen?

Die Sight-seeing Aktivitäten sind in dem 6.700 Einwohner Ort schnell erledigt. Beeindruckend ist die presbyterianische Kirche in Livingstonia. Hier vergisst du schnell, dass du irgendwo im Nirgendwo in Afrika bist. Wenn du die Möglichkeit erhältst, auf den Kirchturm zu steigen, solltest du diese nutzen. Vergesse nicht dich am Schluss dich in das Gästebuch einzutragen und ein kleines Dankeschön zu hinterlassen. Wenn möglich, solltest du die Kirche an einem Sonntag besuchen. Denn kannst du dem Gesang der Menschen von Nah und Fern lauschen – für den sonntäglichen Kirchenbesuch machen sich die Menschen aus den umliegenden Dörfern auf den Weg nach Livingstonia.

Deine Reiselust | Kirche in Livingstonia
Deine Reiselust | Kirche in Livingstonia
Deine Reiselust | Glocke in Livingstonia

Auf dem Weg dorthin wirst du an einigen Gebäuden aus der Kolonialzeit, dem Mark und Krankenhaus vorbei kommen. Direkt neben der Kirche gibt es ein kleines Café, in welchem du auch Souvenirs kaufen kannst. Nur ein paar Meter von der Kirche entfernt liegt die University of Livingstonia und das Stone House Museum.

Deine Reiselust | Wohngebäude in Livingstonia
Deine Reiselust | Wohngebäude in Livingstonia
Deine Reiselust | Treffpunkt in Livingstonia
Deine Reiselust | Kleidungsladen in Livingstonia
Deine Reiselust | David Gordon Memorial Hospital in Livingstonia
Deine Reiselust | Unilia - University of Livingstonia
Deine Reiselust | Stone House Museum in Livingstonia

Wusstest du, dass Dr. David Livingstone Namensgeber für mehrere Orte ist?

  • Livingstonia in Malawi kennst du ja jetzt schon
  • Livingstone in Sambia ist bekannt für die Victoria Wasserfälle
  • Livingstone-Berge im Süden Tansanias
  • Livingstonefälle sind Stromschnellen im Fluss Kongo (Republik Kongo, Demokratische Republik Kongo)

Weitere Inspirationen

By |2018-11-07T17:45:07+00:00August 19th, 2018|Afrika, Malawi|0 Comments

Leave A Comment

sechzehn + 7 =