Im August habe ich eine Freundin in Peking besucht. Geplant war, dass wir zusammen durch China reisen. Aber dann kam mal wieder alles anders als gedacht und ich bin eine Woche alleine losgezogen. Davor habe ich mich natürlich gefragt: Ist es denn überhaupt möglich, alleine in China zu reisen? Und was ist dabei zu beachten?

Wahrscheinlich geht es dir wie mir und deine Chinesisch Kenntnisse beschränken sich auf Ni hao (Hallo), xiexie (Danke) und Dui bu qi (Entschuldigung). Das sind die einzigen Wörter, die vom stundenlangen chinesische Serien anschauen als Teenie hängen geblieben sind. Aber wie du richtig vermutets, kommt man damit in China nicht sehr weit. Auch wenn du kein Chinesisch sprichst und die Englisch Kenntnisse der Chinesen meist sehr bescheiden sind, solltest du dich nicht davon abhalten lassen, China alleine zu erkunden. Die Menschen sind super hilfsbereit und die Verständigung klappt trotz Herausforderungen bei der Kommunikation.

Wieso überhaupt alleine in China reisen?

Es werden verschiedene Gruppenreisen für China angeboten. Hier ist bereits alles im Vorfeld organisiert und du musst nicht erst ewig recherchieren, wie du von A nach B kommst. Außerdem hast du nicht nur Mitreisende, mit denen du das Erlebte teilen kannst, sondern dein Reiseführer kennt sich in China hervorragend aus und spricht Chinesisch. Eine Gruppenreise ist also sehr angenehm und mit wenig Organisationsaufwand für dich verbunden. Wieso also überhaupt alleine durch China reisen?

Wieso ich alleine durch China gereist bin

  1. Ich hatte geplant zusammen mit einer Freundin China zu erkunden. Daher hatte ich meinen Reisezeitraum nicht nach einer Gruppenreise ausgerichtet.
  2. Gruppenreisen sind oft teuer. Manchmal kann es jedoch auch günstiger sein, eine Gruppenreise zu buchen. Aber meistens zahlt man für den Komfort, d.h. dass man wenig organisieren muss und einen Ansprechpartner vor Ort hat, der sich mit den Gegebenheiten im Reiseland auskennt. Ich hatte die Kosten überschlagen und wollten den erhöhten Preis für den Komfort nicht zahlen.
  3. Bei einer Gruppenreise liegt die Route schon fest und persönliche Vorlieben werden nicht berücksichtigt. Ich mache aber gerne mein eigenes Ding. An manchen Orten bleibe ich länger als bei einer Gruppenreise, an anderen wiederum kürzer. Oder ich fahre zu einem Ort, den die Gruppenreise mangels Zeit auslässt. Ich möchte aber nicht darauf verzichten und lasse dafür vielleicht andere Orte aus.
  4. Meine bisherigen Gruppenreisen waren wie in einer eigenen Bubble. Ich hatte fast ausschließlich Kontakt zu meinen Mitreisenden. Der Kontakt zu den Einheimischen beschränkte sich auf ein gegenseitiges Begutachten, denn für mehr war keine Zeit. Auch wurde ich fast nie angesprochen, als ich mit den Teilnehmern der Gruppenreise unterwegs war. Wenn ich alleine reise, werde ich ständig von der einheimischen Bevölkerung angesprochen. Während der Bus- und Zugfahrten sowie im Hostel kann ich mich mit meinen Mitmenschen austauschen und etwas über ihren Alltag erfahren. Ich möchte auf Reisen nicht von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten hetzen, sondern auch mit den Menschen in Kontakt treten.
  5. Ich war bereits mehrfach auf Gruppenreisen und finde es anstrengend, die ganze Zeit von Menschen umgeben zu sein. Da ich sehr introvertiert bin, benötige ich mehr Zeit für mich als vielleicht andere Menschen. Wenn ich alleine reise, ist es natürlich kein Problem, mich zurückzuziehen und einfach Zeit für mich zu haben. Auf Gruppenreisen ist mir das bisher schwer gefallen.

Kann jeder alleine in China reisen?

Das Reisen in China ist etwas anders als zum Beispiel in England. Denn auch wenn du super Englisch sprichst, wirst du ständig auf Hilfe angewiesen sein. Du solltet dich also nicht scheuen, andere Menschen anzusprechen und sie um Hilfe zu bitten.

China würde ich auch nicht unbedingt Einsteigern für die erste Fernreise empfehlen. Es ist gut, wenn du schon einige Reiseerfahrungen sammeln konntest und bereits alleine gereist bist. Wobei das natürlich kein Ausschlusskriterium ist. Du kannst auch einfach direkt ins kalte Wasser springen und viele Erfahrungen für deine kommenden Reisen sammeln.

Breena befindet sich auf der Chinesischen Mauer.

Was solltest du beachten, wenn du alleine in China reist?

Bereite dich auf deine China Reise vor

Vorbereitung ist das A und O. Es gibt tolle Internetseiten wie beispielsweise China Travel Guide, die dir genau erklären, wie du von der nächstgrößeren Stadt zu einer Sehenswürdigkeit kommst. Ich hatte mir diese Seiten immer als PDF Dokument abgespeichert. So hatte ich die Infos parat, falls ich mal wieder Probleme mit dem Internet hatte – und das kam oft vor.

China und die Great Firewall

Ich hatte vermutet, dass es überall Wlan gibt. Das war leider nicht der Fall und manchmal wurde für das Wlan eine chinesische Handynummer vorausgesetzt. Für mich waren daher die paar Euro in eine chinesische Simkarte mit Datenvolumen eine gute Investition.

Generell ist das Thema Internet so ein Kapitel für sich. Bei deinen Recherchen für deine Reise nach China hast du bestimmt schon von der „Great Firewall“ gelesen. Internetseiten wie Facebook oder Google sind blockiert. Um diese dennoch nutzen zu können, wird ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) benötigt. Es gibt gefühlt tausend verschiedene Apps.

Ich hatte mir im Vorfeld welche runtergeladen und auch während meiner Reise mir einige Apps empfehlen lassen und versucht, diese runterzuladen. Wenn der Google Playstore nicht aufrufbar ist, dann ist das etwas schwieriger und dauert länger… Von den ganzen Apps hatte nur eine mal mehr, mal weniger zuverlässig funktioniert. Eine App in der paid-Version hatte es gar nicht geschafft ein VPN aufzubauen.

Hier kannst du dich ausführlich in die Thematik einlesen, damit du auch in China Google & Co wie gewohnt nutzen kannst. Beachte aber bitte, dass eine App, die gestern noch problemlos ein VPN aufbauen konnte, heute schon nicht mehr funktioniert. Dafür aber vielleicht irgendwann wieder. Es ist daher ratsam mehrere Apps runterzuladen und sich im Vorfeld intensiv zu informieren, welche VPN-Anbieter momentan empfohlen werden.

Buche Ausflüge

Auch wenn du alleine reist, heißt das nicht, dass du die ganze Zeit alleine sein musst. Über Apps wie Get Your Guide* und Trip.com kannst du Tagesausflüge buchen. Du lernst nicht nur neue Leute kennen, sondern kannst auch Orte erkunden, die alleine schwieriger zu erreichen sind.

Alleine reisen in China – Ist das möglich?

Ich hatte mir viele Gedanken gemacht, ob das Abenteuer China vielleicht eine Nummer zu groß für mich sei. Vor allem meine Freundin meinte, dass es aufgrund der Sprachbarriere ohne Gruppenreise unmöglich sei in China zu reisen. Aber ich habe es gewagt… Und ich war erstaunt, wie einfach es doch war! Klar, ich habe immer wieder Hilfe benötigt. Aber in einer fremden Stadt fragt man auch manchmal nach dem Weg. Auch wenn viele Menschen kein Englisch konnten, gaben sie sich dennoch die größte Mühe mir zu helfen und wollten natürlich auch wissen, was ein deutsches Mädchen alleine in China macht ohne Sprachkenntnisse. Also eine perfekte Möglichkeit, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Dank der tollen Übersetzungsapps war das auch echt kein Problem.

Also, wenn ich es geschafft habe, alleine in China zu reisen, dann kannst du das auch! Und ich kann es dir nur ans Herz legen. China ist ein beeindruckendes Land. Es wäre schade, wenn du es nicht erkunden würdest, nur weil du kein Chinesisch sprichst.

Bist du schon einmal in China gewesen?
Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Reisezeitraum: August – September 2019

Weitere Inspirationen